Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

24h im Kopf eines Social-Media-Polizisten – Wie verrückt muss man sein, um Social Media für eine Behörde zu machen?!

28. Februar 2019 | 16:00 - 17:00 CET

Beamte auf Twitter? Polizististinnen im Fitness-Videos auf Instagram und bloggende Verwaltungsmitarbeiter bei LinkedIn? Genau so sieht der Alltag in der deutschen Verwaltung mittlerweile aus. Neben der Vielzahl der Corporate Influencer aus Unternehmen finden sich auch immer mehr Beamte unter den digital aktive Köpfen und kommunizieren nicht nur privat, sondern auch im Sinne ihres Arbeitgebers, den Staat. Neudeutsch: Bureaucracy-Influencer.
Auf diesem Panel lernt ihr das digitale Gesicht der Polizei kennen. André Karsten ist seit 2014 für die Polizei Frankfurt in sozialen Netzwerken unterwegs und mittlerweile bundesweit als Social-Media-Polizist bekannt. Er hat Großlagen digital gerockt und überlebt, virale Inhalte geschaffen und ist für ein Video auf einer Reinigungmaschine durch das Polizeipräsidium gefahren.

Wie wird man digitaler Polizist? Wie unterscheidet sich die digitale Polizeiarbeit von der auf der Straße und wie hat die Polizei mit ihren Aktivitäten das Image der Gesetzeshüter verbessern können?

All das verrät André Karsten auf der Bühne des Altonaer Theaters. Und natürlich ist auch Platz für eure Fragen.

 

André Karsten

André Karsten

Polizeipräsidium Frankfurt/Main

Martin Fuchs

Martin Fuchs

Politikberatung Martin Fuchs

Details

Datum:
28. Februar 2019
Zeit:
16:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Weitere Angaben

Format
Panel
Hashtags
#ichhabpolizeiHH
Sprache
Deutsch
Level
Einsteiger
Ticket
Standard Ticket, Premium Pass, Free Ticket

Veranstaltungsort

Grosser Saal | SMWHH Hub Theater
Museumstrasse 17
Hamburg, 22765 Deutschland
+ Google Karte