Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lasst uns unser Gehirn (um-)programmieren: Narrative für eine bessere Welt

1. März 2019 | 9:30 - 11:00 CET

Wer kennt ihn nicht, den Satz vom „Vom Tellerwäscher zum Millionär“? Gesellschaftspolitische Aussagen, die wie Glaubenssätze unsere Lebensführung beeinflussen, heissen Narrative. Es sind kurze, einprägsame Stories über die Welt, wie sie scheinbar ist. Ihre Aussagen inspirieren unsere Vorstellungen von der Zukunft und bestimmen die Art und Weise, wie wir unser Leben gestalten. Doch viele der bekannten Narrative aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft funktionieren heute nicht mehr. Heute glaubt kaum noch jemand in der westlichen Welt daran, dass man es von „ganz unten“ nach „ganz nach“ oben schaffen kann. In Zeiten der Veränderung konkurrieren mehrere Zukunftsszenarien miteinander. Wer es schafft, die eigene Vision von der Zukunft so überzeugend darzustellen, dass viele Menschen sie für realistischen halten, können Narrative zu gesellschaftlich relevanten Glaubenssätzen werden, die unseren Weg leiten.

In diesem Workshop analysieren wir traditionelle und neue Narrative und werden uns über ihr beeinflussende Wirken auf unsere Perspektive auf die Welt und unsere Lebensführung bewusst. Wir lernen, wie Narrative funktionieren, und schreiben ein Narrativ für eine bessere Welt.

Details

Datum:
1. März 2019
Zeit:
9:30 - 11:00
Veranstaltungskategorie:

Weitere Angaben

Format
Workshop
Hashtags
#narrative
Sprache
Deutsch
Level
Einsteiger
Ticket
Premium Pass

Veranstaltungsort

Raum 4 | SMWHH Hub University
Museumstrasse 39
Hamburg, 22765 Deutschland