• Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Datenschutzbeauftragte Baden-Württemberg, Stefan Brink, hat den Sozialen Medien den Kampf angesagt. Nach seinem schlagzeilenträchtigen Rückzug aus Twitter empfiehlt Brink allen Behörden und Firmen sich ebenfalls aus den sozialen Netzwerken zurückzuziehen. Er hat so starke Datenschutzbedenken, dass er sogar mit einer Anordnung zum Verlassen von Instagram, Facebook, TikTok, Twitter & Co. droht. Wie sähen PR und Journalismus aus, wenn Social Media tabu wäre? Was können Manager der Netzwerke ändern, damit ihre Produkte datenschutzkonform werden? Es diskutieren Datenschützer, Behördensprecher und Journalisten.

Details

Datum:
28. Februar 2020
Zeit:
16:30 - 17:30 CET
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Galionsfigurensaal | SMWHH Hub Museum
Museumstrasse 23
Hamburg, 22765 Deutschland
+ Google Karte

Veranstalter

TIDE

Weitere Angaben

Format
Panel
Hashtags
#DSGVO #NoFakeNews
Sprache
Deutsch
Level
Fortgeschrittene