Ulrich Kühn ist stellvertretender Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit. Er hat Informatik in Stuttgart und Hamburg studiert und leitet in der Behörde das Referat „Medien, soziale Netzwerke und ePrivacy“