Florian Thalhofer findet Geschichten praktisch, um in einer immer komplizierteren Welt relevante Dinge von irrelevanten unterscheiden zu können. Im Prinzip kennt das jeder: je eindeutiger eine Geschichte, desto wahrscheinlicher, dass sie konstruiert ist. Die Welt ist kompliziert und Geschichten sind Vereinfachungen. Je näher eine Geschichte an den Prinzipien des Geschichtenerzählers, desto größer die Vereinfachung, desto weiter entfernt von der Realität und desto irrelevanter, wenn man sich für die Realität interessiert. Geschichten sind Entertainment, gut geeignet die Zeit totzuschlagen oder sich von der Realität abzulenken. Florian Thalhofer interessiert sich für die Realität und hat keine Lust seine Aufmerksamkeit zu verschwenden.
Geschichten lassen sich einfach identifiziere und wie ein Filter anwenden. Wenn Florian Thalhofer eine Geschichte erkennt, zieht er es vor, seine Aufmerksamkeit relevanteren Dingen zuzuwenden: der unendlich interessanten, vielschichtigen und uneindeutigen Welt.
Florian Thalhofer ist der Erfinder von Korsakow, einer Software und eines Systems, das darauf fokussiert, relevante Dinge zu erzählen.

Upcoming Veranstaltungen