Kill Strings, die wohl beste Newcomer Band Hamburgs der vergangen Jahre, liefert einen unverfälschten Grungesound,  der die hiesige Alternative-Rockszene umkrempelt. Wo das Trio sonst mit ihrer kratzigen Gitarre und hämmernden Schlagzeug die Bühne rocken, wagen sie sich bei der Preisverleihung des Bürgermedienpreis in neue Gewässer und spielen ein exklusives Akustik-Set.